oppmann

Schaumwein, der in der offenen Flasche seine Spritzigkeit verloren hatte, konnte man nur noch in der Küche verwenden. Jetzt braucht es ihn nicht mehr zu geben; denn Kunststoffstopfen, Flaschenverschlüsse und Kühlschrank halten ihn, solange es durchaus sein muss, lebendig.