oppmann

(franz. dégorger, Subst. dégorgement), Bezeichnung für enthefen, Enthefung im Rüttelverfahren. Der Ausdruck lebt in den Degorgiermaschinen fort, die heute in größeren Betrieben soweit sie nach dem Rüttelverfahren arbeiten, des Enthefen besorgen. Der anfallende Degorgierwein wurde – ebenso wie der beim Flaschenbruch ausfließende Rohsekt – als Stillwein weiterverwendet.